Ernährungstherapie

 

 

Die naturheilkundliche Ernährungstherapie ist immer ganzheitlich und bezieht daher das gesamte Stoffwechselgeschehen des Organismus mit ein.

 

Sie richtet sich einerseits an Menschen, die sich die unterstützende Gesundheitswirkung der Ernährung zunutze machen und damit ihr Wohlbefinden selbst in die Hand nehmen möchten.

 

Andererseits kann sie grundsätzlich bei allen Erkrankungen als Basistherapie in das ganzheitliche Behandlungskonzept integriert werden, ist mit allen anderen Heilverfahren kombinierbar und gewährleistet darüberhinaus auch deren Wirksamkeit.

Hier gibt es drei hauptsächliche Indikationen:

  • ernährungsbedingte Erkrankungen (z. B. Übergewicht, Adipositas, Diabetes mellitus Typ II, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Fettstoffwechselstörungen, Gicht),
  • Erkrankungen und Störungen, die durch die Ernährungstherapie positiv beeinflusst werden können (z. B. Erkrankungen im Magen-Darm-Trakt, Osteoporose, rheumatische Erkrankungen),
  • Mangelernährung, die durch Krankheiten bedingt ist (z. B. schwere und/oder häufige Infektionen, Resorptionsstörungen).

 

In meiner ernährungsmedizinischen Anamnese

  • erfasse und beurteile ich den aktuellen Ernährungszustand und
  • frage nach
    • den Ernährungsgewohnheiten und dem Lebensstil des Patienten,
    • Nahrungsmittelunverträglichkeiten sowie weiteren Beschwerden, die durch die Nahrungsaufnahme entstehen,
    • Einnahme von Medikamenten und/oder Nahrungsergänzungsmitteln.

 

Ich erstelle für Sie ein persönliches Ernährungskonzept, das auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingeht. Dabei lege ich Wert auf kleine Therapieschritte, die sich gut in Ihren Alltag integrieren lassen. Auf diesem Weg kommt es auf sanfte Weise zu einer positiven Anpassung Ihrer Ernährungsgewohnheiten!

 

Ergänzend und bei Bedarf biete ich Ihnen eine gezielte Beratung für die Küchenpraxis sowie für Ihre Einkäufe an.

 

 

Diese Verfahren sind von der Schulmedizin nicht als wirksam anerkannt, da wissenschaftliche Wirkungsnachweise nach schulmedizinischen Standards bisher noch nicht oder nicht hinreichend erbracht worden sind.

Naturheilkundliche Verfahren können jedoch ein Behandlung unterstützen.

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Heilpraktikerin Stefanie Schwarzkopf
Alfred-Döblin-Straße 13
55129 Mainz


Kontakt
Impressum & Datenschutz